Indonesien Reisen - Indonesien Blog
Template blog.html

Reise-Blog Indonesien

Unser Team: Mai Pham

Heute stellen wir Euch unsere Asien-Expertin Mai Pham vor. Sie ist seit Juni 2014 wertvoller Teil unseres Teams und Spezialistin für Vietnam, Kambodscha, Laos, Thailand, Myanmar, Indonesien, Japan, Korea und China.

Gerade arbeite ich an einer Javareise, die meinen Kunden auf die Spuren seiner Eltern bringt. Sie haben vor dem zweiten Weltkrieg auf einer Teeplantage bei Badung gelebt und mussten zu Beginn des Krieges das Land verlassen.

Mai Borobudur Tempelanlage Java

Asien ist für mich ein Virus, für den es kein Gegenmittel gibt. Einmal infiziert, wird man es ein Leben lang nicht mehr los.

Meine schönste Asienreise ging nach Kambodscha. Ich habe mich bei der Ankunft in dieses zauberhafte und ruhige Land verliebt. Die Menschen dort sind so freundlich und der Anblick des größten Tempels der Welt - Angkor Wat - ist nicht in Worte zu fassen.

Am Reisen fasziniert mich besonders das Unerwartete. Man weiß nie, wem man heute begegnet und was der Tag bringen wird.

Bei meinen eigenen Reisen möchte ich unbedingt den Alltag der Menschen kennenlernen. Wie leben sie, was kochen sie und was machen sie in ihrer Freizeit?

Für mich ist das spannendste Land Asiens Indonesien, weil es aus über 17.000 Inseln besteht und dadurch sehr vielseitig ist. Auf Java wird man morgens vom Muezzin geweckt und auf Bali nimmt man an hinduistischen Ritualen teil. Außerdem ist die Landschaft dort so unbeschreiblich schön, dass ich jederzeit die lange Anreise in Kauf nehmen würde.

Das außergewöhnlichste Erlebnis, das ich auf Reisen je hatte, war auf der chinesischen Mauer Rodelbahn zu fahren. Meine Reiseleiterin Yali Cheng fragte mich bei Ankunft, ob ich mit der Seilbahn fahren möchte oder etwas abenteuerlicher mit dem Sessellift hoch und schnell mit der Rodelbahn zurück ins Tal. Meine Entscheidung war natürlich das Abenteuer!

Mai auf der chinesischen Mauer

Auf Reisen habe ich immer einen Sonnenhut, eine Sonnenbrille und meinen E-Book Reader dabei. 

Mit einem Lottogewinn würde ich eine Weltreise machen. Zuerst würde ich nach Japan fliegen und lernen, wie man Sushi zubereitet, in Hawaii einen Surfkurs belegen, einmal Machu Picchu sehen und dann in der Karibik bei Sonnenschein und frischer Kokosnuss das Leben genießen.

Mein Heilmittel gegen Fernweh im Alltag ist mein Reiseblog, wo ich all meine Erlebnisse festhalte. Wenn die Sehnsucht aufkommt, schaue ich mir die Bilder an und erinnere mich an die Menschen, denen ich begegnet bin und die wunderschönen und lustigen Momente, die uns verbinden.

Das größte Fettnäpfchen, in das ich in Asien getreten bin, war, als ich in Thailand einen Tempel mit Shorts besuchen wollte. Ich wurde dann vorsichtig zur Ausleihe gebracht, wo ich mir einen Sarong nehmen konnte, um mich zu bedecken. Kurz darauf kaufte ich mir einen schönen Sarong mit Elefantenmuster, den ich auf meinen Reisen jetzt fast immer parat habe.

Meine schönste Erfahrung mit unseren Kunden war eine Flitterwochenreise nach China. Meine Kunden waren zu ihrem halbjährlichen Jubiläum zu Besuch in München und wir haben beim Vietnamesen die einzigartigen Bilder ihrer Reise und ihrer Hochzeit bestaunt. Da sie zuvor noch nie in Asien waren, war es umso schöner.

Möchten Sie auch Indonesien hautnah erleben? Mai plant gerne eine unvergessliche und ganz individuelle Rundreise für Sie. Kontaktieren Sie Mai per Telefon unter 089 127 091 136 oder per E-Mail mai@asienteam.de. 


Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours